Katholisches Klinikum Mainz
Katholisches Klinikum Mainz
 
 
 

INNdependence in Mainz

Erfolg macht Mut!

„Eine engagierte Mannschaft aus Menschen mit und ohne Behinderung - das ist einer der Erfolgsfaktoren des Integrationshotels INNdependence in der Mainzer Oberstadt“, erklärte Sozialminister Alexander Schweitzer anlässlich der baulichen Erweiterung des Hauses im Mai 2013. 

In den vergangenen elf Jahren habe sich das INNdependence als guter Gastgeber einen Namen gemacht und begegne der anhaltend starken Nachfrage nun mit einem Neubau und der Weiterentwicklung zum „INNdependence de luxe“.

Der Erfolg ist auch ein Ansporn für andere!zoom
Der Erfolg ist auch ein Ansporn für andere!

Der Minister nahm die Einweihung des Erweiterungsbaus zum Anlass, der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen in Mainz und Umgebung (gpe) zu diesem Schritt zu gratulieren. „Die gpe war in Rheinland-Pfalz ein Vorreiter bei der Schaffung von Integrationsfirmen. Durch die positiven Erfahrungen mit dem INNdependence und anderen Projekten hat sie landesweit anderen Mut gemacht, diesen Weg zu gehen“, so Schweitzer. Nicht nur viele Gäste hätten sich im Integrationshotel wohlgefühlt, auch mehr als 100 Menschen mit einem Handicap hätten es bisher als Ort beruflicher Rehabilitation, als Ausbildungsbetrieb und als Praktikumsplatz genutzt.

Ein Ansporn, Integrationsfirmen weiter zu unterstützen

„Das neue ‚INNdependence de luxe‘ ist ein Beispiel dafür, dass unser Weg beim Ausbau der Integrationsfirmen in Rheinland-Pfalz richtig ist. Derzeit sind in den 74 rheinland-pfälzischen Integrationsfirmen 830 Menschen mit einer Behinderung beschäftigt. 

Diese gute Bilanz ist uns Ansporn, die Integrationsfirmen in unserem Land weiterhin zu unterstützen, damit Menschen mit einem Handicap einen geeigneten Arbeitsplatz finden“, erklärte der Minister.

Überzeugende Entwicklung seit 2001

Das INNdependence wurde am 1. April 2001 als Integrationshotel mit 16 Zimmern, einem Tagungsbereich sowie einem Restaurant eröffnet. Es wurden Arbeitsplätze für zwölf Menschen mit Behinderungen geschaffen. Mit dem Neubau kommen 16 weitere Zimmer sowie ein großer Tagungsbereich hinzu. Der Neubau dient vorrangig der Sicherung der bestehenden Arbeitsplätze, es ist jedoch anzunehmen, dass durch die erweiterten Kapazitäten zusätzliche Arbeitsplätze entstehen werden.

Mehr zum INNdependence

Viele weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Unternehmens: www.inndependence.de

 
 
 
Facebook Like aktivieren
 
 
 

Termine

 
 
 
 
Bildnachweis: (c) Fotolia, Yuri Arcurs, fotolia.com: (c) Sandra Cunningham